in Aktuelles in der SHD

Die gesetzliche Pflegeversicherung warnt vor der Annahme, allein eine bessere Bezahlung des Personals könnte den Mangel an Fachkräften in der Altenpflege beheben. „Man muss auch über die Vergütung reden, aber es ist nicht damit getan, zusätzliche Milliardenbeträge ins System zu schütten“, sagte der für die Pflegeversicherung zuständige Vorstand des Spitzenverbands der Krankenversicherung, Gernot Kiefer, der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Lesen Sie mehr!