in Aktuelles in der SHD

Stefan Lux, Geschäftsführer der SHD Seniorenhilfe und stellvertretender Vorsitzender des Bundesverbandes häusliche Seniorenbetreuung BHSB e.V., hat in einer Sondersendung des Wissensformats “Terra Xpress” im ZDF am Sonntag, 29. März, zum Thema der “24-Stunden-Betreuung” in der aktuellen Krise gesprochen.
Er ruft dazu, dass die Betreuung alter Menschen zuhause sichergestellt bleibt. Selbst unter normalen Bedingungen wäre ihre Unterbringung in Heimen kaum möglich. Besonders problematisch ist die Situation für schwarz beschäftigte Betreuungskräfte.
Diese haben keine Krankenversicherung in Deutschland und versuchen, so schnell wie möglich in die Heimat zurückzukehren. Das verschärft die Betreuungskrise zusätzlich. “Wir müssen und werden alles dafür tun, dass die professionelle Betreuung gewährleistet bleibt!
Es ist eine große Aufgabe, die wir als Unternehmen gemeinsam mit den Familien und Betreuungskräften bewältigen werden. Und wir fordern von der Politik, dass eine Einreiseerleichterungen für legale Betreuungskräfte gibt. Sonst ist die Katastrophe vorprogrammiert”, sagt Stefan Lux.

Auch wir, die SHD Seniorenhilfe Dortmund sind dabei (im Videomaterial 1:36 – 5:21). Jetzt in der Krise zeigt sich wie wichtig Legalität und ein starker Partner wie die SHD sind!

cb no thumbnail - Terra Xpress - Sondersendung des ZDF zum Thema der "24-Stunden-Seniorenbetreuung" in der aktuellen Krise.

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden