Betreuung in häuslicher Gemeinschaft: Wie man die richtige Agentur findet

Ein seriöses Betreuungsunternehmen übernimmt die gesamte Beratung und Organisation bei der Betreuung in häuslicher Gemeinschaft. Die SHD Seniorenhilfe Dortmund hat dafür einen speziellen Prozess etabliert.

Die Bedeutung der 24-Stunden-Seniorenbetreuung in heimischer Umgebung, besser bekannt als Betreuung in häuslicher Gemeinschaft, steigt unaufhörlich. Viele Senioren sind geistig und körperlich grundsätzlich fit, fühlen sich aber alleine unsicher und können nicht mehr alle Tätigkeiten des Alltags wie gewohnt ausführen. Ein Pflegeheim kommt daher keinesfalls in Frage, aber die Kinder oder anderen Angehörigen sind auch nicht in der Lage, regelmäßig bei Haushaltsführung, Einkaufen, Spazier- und Kirchgang und anderen Aktivitäten zu unterstützen. Das bedeutet: Die Betreuung in häuslicher Gemeinschaft schafft ein selbstbestimmtes Leben im Alter und fördert die Lebensqualität und Autonomie.

Es ist schwierig, auf eigene Faust eine dauerhafte, vertrauensvolle Betreuung zu finden

„Dafür brauchen Senioren und deren Angehörige einen stabilen und seriösen Partner, der ihnen eine 24-Stunden-Betreuungskraft zur Verfügung stellt und für eine hohe Prozesssicherheit sorgt. Denn zum einen ist es für Senioren kaum möglich, auf eigene Faust eine dauerhafte, vertrauensvolle Betreuung zu finden. Auf der anderen Seite sind der Verwaltungsaufwand und die Fehleranfälligkeit hoch, beispielsweise bei der Gefahr von Schwarzarbeit“, sagt Stefan Lux, Geschäftsführer der SHD Seniorenhilfe Dortmund und SHD Seniorenhilfe Rhein-Nahe, einem Spezialdienstleister für die Vermittlung von Kräften in der Betreuung in häuslicher Gemeinschaft (www.shd-dortmund.de und www.shd-rhein-nahe.de). Das Unternehmen stellt an Rhein und Ruhr, in Westfalen und in der Region Rhein-Nahe für Senioren Betreuungskräfte für ein 24-Stunden-Konzept zur Verfügung und ist auch als Dienstleister für Entlastungen im Alltag gemäß Sozialgesetzbuch anerkannt. Es komme schließlich nicht nur darauf an, eine Betreuungskraft zu finden. Es gilt natürlich auch sicherzustellen, dass in Urlaubs- und Krankheitszeiten die Betreuung sichergestellt wird.

Die SHD Seniorenhilfe übernimmt die gesamte Beratung, Organisation und Logistik

Die SHD Seniorenhilfe Dortmund hat sich genau auf diese Prozesssicherheit spezialisiert. Das Unternehmen arbeitet dafür mit mehreren 1000 Pflegekräften aus Osteuropa zusammen, die bei den Patienten wohnen und somit wirklich rund um die Uhr verfügbar sind – und zwar für den einen Patienten, nicht für fünf, zehn oder 20, wie man es am Markt immer wieder sieht. Durch diese enge Verbindung wird ein echtes persönliches Vertrauensverhältnis aufgebaut, und die Betreuungskraft kann sich voll und ganz auf den Patienten einstellen. Besonders wichtig: Das Unternehmen übernimmt dabei die gesamte Beratung, Organisation und Logistik, die Kunden haben einen festen Ansprechpartner. Das bedeutet, dass die SHD Seniorenhilfe Dortmund eine Vielzahl von Aufgaben übernimmt, die für den Senior wichtig sind.

Die SHD Seniorenhilfe Dortmund hat bislang mehr als 5000 Kunden betreut

„Im Fokus stehen die Auswahl und Vermittlung der Betreuungskraft, der Abschluss aller notwendigen Versicherungen für die Betreuungskraft und die Übernahme der gesamten Reise- und Anmeldelogistik und der damit verbundenen Kosten. Wir setzen ausschließlich auf die regionale Tätigkeit und einen engen persönlichen Kontakt bei ständiger Erreichbarkeit. Dass wir die Vermittlung der Betreuungskräfte ohne polnisches Partnerunternehmen übernehmen, ist ein weiterer Vorteil. Auf diese Weise stellen wir sicher, dass wir jederzeit alle Abläufe im Blick haben und auf alle Fragen schnellstmöglich reagieren können“, erklärt Stefan Lux.

Die SHD Seniorenhilfe Dortmund hat bislang mehr als 5000 Kunden betreut und mit dieser Art der Betreuung nur gute Erfahrungen gemacht, weiß der Geschäftsführer. „Das Wichtigste ist, dass Kunden nicht alleine gelassen werden. Solange alles läuft, ist nicht viel administrative Arbeit und Kommunikation nötig – aber sobald ein Problem – und sei es nur die Grippe der Betreuungskraft – auftritt, lernen Kunden die etablierten Strukturen und Abläufen schätzen. Die SHD Seniorenhilfe Dortmund kann aufgrund der direkten Kontakte zu allen Betreuungskräften schnell für eine Lösung sorgen.“