in Aktuelles in der SHD
24-Stunden-Seniorenbetreuung und die Förderungsmöglichkeiten

Um pflegende Angehörige zu entlasten und dem Pflegebedürftigen die größtmögliche Eigenständigkeit zu bewahren, empfiehlt sich eine Betreuung rund um die Uhr in den eigenen vier Wänden. Es gibt finanzielle Unterstützung.

Eine Betreuung in häuslicher Gemeinschaft, die sogenannte 24-Stunden-Betreuung, in den eigenen vier Wänden bedeutet für die meisten Senioren und Pflegebedürftigen den Erhalt ihrer Lebensqualität und Eigenständigkeit. In vielen Fällen stellt sie eine sinnvolle Alternative zum Pflegeheim dar. Entscheidend dabei ist, dass die 24-Stunden-Pflegekraft vertrauenswürdig, freundlich, erfahren und verständnisvoll ist.

Für pflegende Angehörige stellt die Betreuung rund um die Uhr oftmals eine enorme körperliche und seelische Belastung dar. „Aber wir hören in unseren Gesprächen immer wieder, dass Bedenken hinsichtlich der Finanzierung dieser 24-Stunden-Betreuung bestehen. Dabei ist diese Art der Betreuung viel günstiger als ein Heimaufenthalt“, betont Stefan Lux von der SHD Seniorenhilfe Dortmund (www.shd-dortmund.de) und SHD Seniorenhilfe Rhein-Nahe (www.shd-rhein-nahe.de). Das Unternehmen stellt an Rhein und Ruhr, in Westfalen und in der gesamten Region Rhein-Nahe für Senioren Betreuungskräfte für ein 24-Stunden-Konzept zur Verfügung. Einkaufen, Putzen, Waschen, Kochen oder Bügeln, Anziehen und Ausziehen, Spaziergänge, Körperpflege und -hygiene: Die Betreuungskräfte der SHD Seniorenhilfe Dortmund übernehmen alle Aufgaben, die der Senior in der Vergangenheit selbst erledigt hat.

Um die Kosten dafür zu tragen, können Pflegebedürftige und ihre Angehörigen Förderungsmöglichkeiten in Anspruch nehmen: Möglich ist eine Steuererleichterung. Bei Pflege und Betreuung, können bis zu 20.000 Euro in Höhe von 20 Prozent, maximal 4000 Euro geltend gemacht werden. Voraussetzung für die Steuerermäßigung ist, dass der Steuerpflichtige die Aufwendung mit der Rechnung und dem Zahlungsnachweis belegen kann. „Details kann der Steuerberater liefern“, sagt Stefan Lux.

Die Dienstleistungen der SHD Seniorenhilfe Dortmund werden in einem ausführlichen Informationsgespräch erläutert und dargestellt. Im Beratungsgespräch können dann auch die monatlichen Kosten genau berechnet werden. „Wir bieten jedem an, sich umfassend über unsere Tätigkeit zu informieren. Auf Basis der angegebenen Daten erstellen wir ein Anforderungsprofil und damit das monatliche Honorar. Wichtig ist, dass sich Kunden bei einem Anbieter nicht auf zusätzliche Kosten wie Vermittlungsgebühren oder Reisekosten einlassen. Das ist unseriös“, warnt Stefan Lux. Die SHD Seniorenhilfe arbeitet seit der Gründung 2007 ausschließlich mit transparenten und fairen Honoraren und bietet Beratung zu möglichen Förderungen.

 

Pressekontakt

SHD Seniorenhilfe Dortmund GmbH

Stefan Lux

Berghofer Straße 176

44269 Dortmund

Telefon: 0231 5897988-0

E-Mail: info@shd-dortmund.de

Internet: www.shd-dortmund.de

 

Über die SHD Seniorenhilfe Dortmund GmbH

Die SHD Seniorenhilfe Dortmund GmbH ist ein von Stefan Lux geführtes Unternehmen aus Dortmund, das sich auf die 24-Stunden-Seniorenbetreuung spezialisiert hat. Dafür arbeitet die SHD Seniorenhilfe Dortmund mit mehr als 1000 osteuropäischen Pflegekräften zusammen, die eine Rundum-Betreuung und -Versorgung der Kunden gewährleisten. Dazu gehören alle Tätigkeiten der Haushaltsführung wie Einkaufen, Putzen, Waschen, Kochen oder Bügeln, aber auch eine individuelle Unterstützung bei alltäglichen Dingen des Lebens, etwa der Körperpflege und -hygiene, beim An- und Auskleiden sowie bei der Grundpflege. Dabei stimmen sich die Betreuungskräfte eng mit Ärzten und Therapeuten ab. Ebenso gehört die soziale Begleitung zum Aufgabengebiet der SHD Seniorenhilfe Dortmund- Betreuungskräfte. SHD Seniorenhilfe Dortmund übernimmt dabei die gesamte Beratung, Organisation und Logistik, sodass Kunden im Rahmen der Seniorenhilfe des Dortmunder Unternehmens sämtliche Leistungen aus einer Hand erhalten und über einen festen Ansprechpartner verfügen. Die SHD Seniorenhilfe Dortmund GmbH ist an Rhein und Ruhr sowie in Westfalen für Kunden tätig. Seit Anfang 2018 bietet die SHD ihre Dienstleistungen auch unter dem Label SHD-Rhein-Nahe von Bockenau bei Bad Kreuznach in der gesamten Region Rhein-Nahe an. Weitere Informationen unter www.shd-dortmund.de